Seminar »Migrationsminderheiten in Deutschland«

 

Von 27. 02. bis 1.03.2019

In der Bildungs- und Begegnungsstätte "Heiligenhof", Bad Kissingen

 

Freitag, 27. Februar 2009

Prof. Dr. Anton Sterbling, Görlitz: "Migrationsminderheiten und Integrationserfolg am Beispiel deutscher Spätaussiedler"

 

Samstag, 28. Februar 2009

ao. Prof. Dr. Peter Hilpold, Innsbruck: "Der Status von Migrationsminderheiten im Völkerrecht und im Europarecht"

Erwin Schindler, Nürnberg: "Die Aufgaben und Struktur des Bundesamtes für Migration"

Dr. Eugenie v.Trützschler, Erfurt: "Europa zwischen regionaler, nationaler und staatlicher Identität"

Dipl. Soz.-Päd. Laura Schmidt, Solwodi, Bad Kissingen: "Die Schattenseite der Migration. Verkauft, versklavt, vernichtet - Frauenhandel boomt"

 

Sonntag, 1. März 2009

Dr. Alina Kilian, Essen: "Lukas Podolski spielt für Deutschland - Polen in Deutschland heute. Kultur und Selbstverständnis"

Dr. Andreas Keller, Bad Kissingen: "Sind die Rußlanddeutschen in der Bundesrepublik eine „werdende“ Volksgruppe?"

Hier finden Sie uns

Internationales Institut für Nationalitätenrecht und Regionalismus

Heßstr. 24

80799 München

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

8927294222 8927294222

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Internationales Institut für Nationalitätenrecht und Regionalismus