Seminar »Historische Minderheiten in Deutschland«

 

Vom 22. bis 24. Februar 2008

In der Bildungs- und Begegnungsstätte "Der Heiligenhof", Bad Kissingen

 

Freitag, 22. Februar 2008

Silvio Peritore, Leiter des Dokumentations- und Kulturzent-rums deutscher Sinti und Roma, Heidelberg: "Die Situation deutscher Sinti und Roma"

 

Samstag, 23. Februar 2008

Jurij Wuschansky, Domowina, Bautzen: "Die Sorben in Geschichte und Gegenwart"

Dr. Beate Sibylle Pfeil, Südtiroler Volksgruppen-Institut, Bozen, Italien: "Entwicklung der Situation und der Rechte von ethnischen Minderheiten in Europa"

Arbeitsgruppen: Anliegen von ethnischen Minderheiten

Moderation: Dr. Ortfried Kotzian, München und Carsten Eichenberger, Stuttgart

 

Sonntag, 24. Februar 2008

Dr. Maximilian Opitz, Universität Augsburg: "Die Minderheitenpolitik der europäischen Union"

Hier finden Sie uns

INTEREG

Internationales Institut für Nationalitätenrecht und Regionalismus e.V.

Heßstraße 24

80799 München

Deutschland

 

Kontakt

Bitte nutzen Sie derzeit unser Kontaktformular.

Das INTEREG wird institutionell gefördert durch:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Internationales Institut für Nationalitätenrecht und Regionalismus